Veranstaltungen - Freiland

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
Freiland e.V. regio . bio . fair

 
wie ihr alle wisst, muss eine wegweisende Entscheidung für unser Freiland-Lädchen und somit für unseren Verein getroffen werden
Bis zu den Sommerferien agieren wir mit einem kommissarischen Vorstand. Wie soll es ab September 2019 weitergehen?
 
Lasst uns gemeinsam darüber entscheiden und kommt zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

am  Dienstag, den  22. Mai 2019
um 19.30 Uhr
in die Alte Kochschule

Tagesordnung - Freiland regio.bio.fair. e.V.
zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 22. Mai 2019

Worüber müssen wir abstimmen?

1. Wie geht es ab den Sommerferien 2019 weiter mit Freiland?
Soll der Bioladen Freiland regio.bio.fair. e.V. weiterhin als Verein betrieben werde?

Falls ja,
muss die Gemeinnützigkeit beantragen werden. (Änderung der Vereinsform durch Abstimmung)
(mit der derzeitigen Form (wirtschaftl. Verein)befinden wir uns in einer „Grauzone“)
o   Vorteil der Gemeinnützigkeit:
   -  Keine Versteuerung der Mitgliedsbeiträge u. somit eine jährliche Ersparnis von ca. 2000€
   -  Spenden sind steuerfrei und Spendenquittungen möglich.
o   Nachteil der Gemeinnützigkeit:
   - wir müssen die „Gemeinnützigkeit“ beweisen (Veranstaltungen durchführen).
   - Der Prozess kann dauern.
   - Es dürfen nur Vereinsmitglieder einkaufen. (derzeit kaufen ca. 1/10 Nichtmitglieder ein)
Falls ja:
Muss ein 1. u. 2. Vorstand und ein Kassenwart aufgestellt u. gewählt werden. (unter bestimmten Voraussetzungen* gibt es Bereitschaft, siehe * )
*an einer zuverlässigen Personalstruktur muss weiterhin gearbeitet werden,
(bezahltes hauptamtliches Ladenpersonal , mindestens 4x160€. Derzeit haben wir 2x160€).
Der Vorstand arbeitet nur in Ausnahmefällen im Ladendienst (Notfall). Ladenzeiten und andere Arbeiten den Laden betreffen
müssen weitestgehend von Mitgliedern und angestelltem Personal abgedeckt sein.
*Erweiterung des Vorstands um einen Kassenwart /eine Kassenwartin und mindestens einen Beisitzer/eine Beisitzerin (Wahl)
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Vorschlag ZIELE:
Sollten die oben genannten Voraussetzung zu erfüllen sein, schlagen die Vorstandsanwärterinnen folgende Ziele vor:
Kurzfristiges Ziel : Erlangung der Gemeinnützigkeit, um Steuern einzusparen, Rücklagen zu bilden und Personal zu finanzieren
Mittelfristig (in 1 Jahr) sollen alle 4 Schichten mit einer bezahlten Kraft besetz sein, diese sollen in
„Stoßzeiten“ aber weiterhin von ehrenamtlichen Mitgliedern unterstützt werden. Jeden 1. Samstag im Monat soll Freiland geöffnet sein.
Langfristig soll Freiland sich weiter stabilisieren, die gewünschten 80 Mitglieder erreicht haben, weiterhin eine Gemeinschaft bleiben und sich in eine Genossenschaft umwandeln.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2. Was geschieht, sollten wir die Gemeinnützigkeit nicht erlangen? Muss freiland sich dann auflösen? Was bedeutet dies für die Mitglieder?
Vorschläge/Abstimmung.

 Wichtige Information:
 Laut §7 Pkt.6 unserer Vereinssatzung, ist die  Anwesenheit von einem ¾ aller Mitglieder (=45 Personen) notwendig, um über eine Änderung der Vereinsform rechtskräftig abzustimmen. Da bei der 1. diesjährigen MV nicht die erforderliche Anzahl von Mitgliedern anwesend war und die Versammlung somit nicht beschlussfähig.  Entscheiden in dieser außerordentlichen Versammlung, laut oben erwähntem Satzungsparagraphen die erschienenen Mitglieder.
 Das Protokoll der letzten MV, sowie die Tagesordnung für diese außerordentliche MV findet ihr im Anhang
 Das Freiland-Team weiß, dass es nicht einfach ist, immer wieder Zeit für Vereinsbesprechungen aufzubringen.
 Euer Kommen, Mitdenken und Mitbestimmen ist eine großer Anerkennung für die Arbeit der „Aktiven“, gerade in schwierigen Zeiten. Wir danken Euch sehr für euer Verständnis und die Unterstützung!!.
 
Euer kommissarischer Vorstand
 Ines Brestowski, Andrea Frei, Viola Nehrbaß
 und die Beisitzerinnen, Sabine Fritz, Christine Kredel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü